Konflikte wahrnehmen und erfolgreich moderieren

Die fortschreitende Digitalisierung macht einen Kulturwandel innerhalb vieler Unternehmen notwendig und führt zu Veränderungsprozessen in allen Bereichen. Immer wieder tauchen dabei Konflikte auf. Mal geht es um unterschiedliche Interessen und Auffassungen und manchmal kochen alte längst abgehandelte Themen wieder hoch. Aber auch Generationenkonflikte und die zunehmende Diversität der Mitarbeiter in Organisationen können zu Konflikten führen.

Im Konfliktfall stehen Führungskräfte oder Teams oftmals vor der Frage: Wann und wie kann ich eingreifen? Was können wir selbst im Team lösen und wann brauchen wir externe Unterstützung?

Gerade im Kontext der zunehmenden Agilität steigt auch der Anspruch an die Konfliktfähigkeit jedes Einzelnen. Eine konstruktive Streitkultur ist die grundlegende Basis für produktive Zusammenarbeit. In diesem Workshop verbessern Sie Ihre Kompetenzen Konflikte frühzeitig wahrzunehmen, zu erkennen wann Sie eingreifen sollten und wie Sie wirksam eingreifen können. Darüber hinaus stärken Sie Ihre Haltung im Konflikt und schärfen Ihr Bewusstsein was sich im Team lösen lässt und ab wann Sie einen externen Coach zur Intervention brauchen.

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Konflikte in Veränderungsprozessen
  • Wahrnehmung von Konflikten
  • Konfliktarten
  • Rolle im Konflikt und Rollenkonflikte
  • Konflikte in selbstorganisierten Teams
  • Entstehung von Konflikten und Eskalationsstufen
  • Konfliktarten und Dynamiken
  • Kommunikation
  • Körpersprache und Emotionen
  • Meine innere Haltung zu Konflikten
  • Meine Persönlichkeit und mein Umgang mit Konflikten
  • Moderation von Konflikten
  • Möglichkeiten der Konfliktlösung
  • Fallbeispiele aus der eigenen Praxis

    Alle Informationen auf einen Blick

    Für wen ist der Workshop geeignet?

    • Alle, die ihre Konfliktfähigkeit hinterfragen und verbessern möchten
    • Führungskräfte aller Ebenen
    • Change Manager
    • Projektleiter
    • Scrum Master/OKR Master
    • Führungskräfteentwickler
    • Teamentwickler

    Dauer

    Der Workshop umfasst 2 Tage.

    Jetzt Anfragen